Vereinsrecht

Vereinsrecht und Verbandsrecht – Rechtsanwalt Schörnig

Es gibt viele ins Vereinsregister eingetragene und nicht eingetragene Vereine, die jeweils sehr unterschiedliche Ziele (z. B. als Sportverein, Karnevalsverein, Förderverein etc.) verfolgen. Aber auch Aktiengesellschaften, GmbH und Genossenschaften haben als Grundform den Personenverein, so dass hier ergänzend die Regeln des Vereinsrecht Anwendung finden. So unterschiedlich die Aufgaben und Ziele dieser Vereine sind, so unterschiedlich können auch die Vereine die eigenen Angelegenheiten regeln.

Vereine sollten sich deshalb überlegen, ob für sie eine einfache Mustersatzung passend ist oder ob Sie individuelle Regelungen in ihre Satzung aufnehmen wollen, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Gemeinnützige Vereine oder Vereine die die Anerkennung der Gemeinnützigkeit vom Finanzamt anstreben müssen dabei die zwingenden Voraussetzungen der Finanzverwaltung beachten. Andernfalls droht ihnen die Aberkennung oder Ablehnung der Gemeinnützigkeit. Aber neben den zwingenden Voraussetzungen haben auch diese Vereine einen großen Gestaltungsspielraum den sie nutzen können.

Im Rahmen meiner Tätigkeit kann ich z.B. gerne bei

  • der Entscheidung und der Gestaltung einer individuellen Satzung,
  • der Eintragung im Vereinregister,
  • der Lösung von vereinsrechtlichen Problemen,
  • der Rechtsfomwechesel und Beendigung des Vereins
  • der Durchführung von Schulungen zum Vereinsrecht

behilflich sein. Aber auch bei anderen Fragen und Problemen rund um den Verein helfe ich gerne weiter.

Nehmen Sie einfach unter 0221 – 1 699 699 0 Kontakt mit mir auf und schildern Sie mir Ihr Problem.

Eine andere schnelle Möglichkeit zur Kontaktaufnahme bietet das Online-Kontaktformular.

Viele Informationen zum Verein bietet auch das „Handbuch Vereins- und Verbandsrecht“ von Bernhard Reichert (Hrsg.) welches 2018 in 14. Auflage im Luchterhand Verlag erschienen ist und in dessen Autorenteam Rechtsanwalt Schörnig mitarbeitet.